Black Wattle Hartholz

Acacia m. ist ein großer Strauch bis Baum, der Wuchshöhen bis zu 15 Meter erreicht.

 

Die Art gilt außerhalb ihres Ursprungsgebietes in Australien vielfach als invasiver Eindringling, der eine massive Bedrohung für die angestammten Ökosysteme darstellt.

Das südafrikanische Programm „Working for Water“ zielt unter anderem auf die Entfernung dieser Baumart ab, weil sie sich negativ auf den Wasserhaushalt und die indigene Pflanzenvielfalt auswirkt. So konkurriert sie mit der einheimischen Vegetation, reduziert die einheimische Biodiversität und führt darüber hinaus zu einem Wasserverlust in Uferrandstreifen. Dies ist der Grund, weshalb Black Wattle in der Global Invasive Species Database zu den hundert schädlichsten invasiven Pflanzen weltweit gezählt wird.

Durch eine Kooperation, vermittelt durch das Bundesministerium für Außenwirtschaft, haben wir uns im Februar 2020 vor Ort ein genaues Bild über die nachhaltige Holzkohlenproduktion und das angeschlossene Sozialprojekt machen können.

 

Mit Ihrer Idee, in den abgelegenen Dörfern durch nachhaltige Holzkohleproduktion bis zu 40 Arbeitsplätzen pro Dorf zu schaffen und damit Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten ist die Unternehmensgründerin in der Provinz Eastern Cape zur Unternehmerin des Jahres ernannt worden.

 

Die Erlöse tragen neben dem Lebensunterhalt auch zum Ausbau von dörflicher Infrastruktur (Zugang zu Wasser und Elektrizität, Bau von Schulen etc.) bei.

 

 

 

Wir sind stolz, Teil dieses Projektes zu sein und den Menschen in dieser landschaftlich sehr schönen, aber abgelegenen Gegend einen fairen Preis für ein handwerklich hervorragendes Produkt zu zahlen.

 

Neben diesen sozialen Aspekten war uns natürlich aus professioneller Sicht wichtig die langjährige Erfahrung der Köhler für eine qualitativ herausragende Holzkohle gewinnen zu können!

 

Die Holzkohle  (100 %  Natur ) zeichnet sich durch eine sehr gleichmäßige , speziell für Keramikgrills ausgelegte Körnung aus.  Zügiges  Anzündverhalten und eine starke, rauch- und funkenfreie Hitzeentwicklung sind typische Merkmale dieser Kohlensorten.  Sehr geringer Ascheanfall.

Es entwickelt sich ein spezielles , angenehmes, mildes Grillaroma.